Was ist der Unterschied zwischen einem Talent und einer Stärke?

Eine Stärke wird als konsistente, nahezu perfekte Leistung bei einer bestimmten Tätigkeit definiert. Talent ist ein stets von selbst wiederkehrendes Gedanken-, Gefühls- oder Verhaltensmuster, das produktiv angewendet werden kann. Talente, Wissen und Fähigkeiten machen - gemeinsam mit der Zeit, die Sie zum Üben und Entwickeln von Fertigkeiten und zum Erweitern von Wissen aufwenden (investieren) - in ihrer Kombination Ihre Stärken aus.

Beispielsweise ist es ein Talent, sich zu Fremden hingezogen zu fühlen und eine Verbindung zu ihnen herzustellen (Thema "Kontaktfreudigkeit"), während die Fähigkeit, sich langfristig ein Netz aus Unterstützern zu knüpfen, die Sie kennen und die Ihnen bei Bedarf gern helfen, eine Stärke ist. Um diese Stärke zu entwickeln, haben Sie Ihr Talent mit Fertigkeiten und Wissen verfeinert. Auch die Neigung, andere Menschen mit Schwierigkeiten zu konfrontieren (Thema "Autorität") ist ein Talent, und die Fähigkeit, erfolgreich ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verkaufen, ist eine Stärke. Um andere von Ihrem Produkt zu überzeugen, müssen Sie Ihr Talent mit Wissen über das Produkt und bestimmten Verkaufsfertigkeiten kombinieren.

Talent, Fertigkeiten und Wissen sind alles wesentliche Elemente, um eine Stärke zu entwickeln, doch Talent ist davon am wichtigsten, da Ihre Talente naturgegeben sind und nicht erworben werden können wie Fertigkeiten und Wissen. So können Sie als Vertriebsmitarbeiter beispielsweise die Eigenschaften Ihrer Produkte auswendig lernen (Wissen), Sie können dahingehend geschult werden, dass Sie die richtigen offenen Fragen stellen (Fertigkeit), und Sie können üben, wie ein Verkauf abläuft (Investition). Doch die natürliche Fähigkeit, einen Kunden in genau dem richtigen Augenblick und mit der passenden Methode dazu zu bringen, sich für Ihr Produkt zu entscheiden, kann nicht erlernt werden.

Der Schlüssel zur vollständigen Entwicklung einer Stärke liegt in der Erkennung Ihrer ausgeprägtesten Talente, die sich mit großer Wahrscheinlichkeit in Ihren Top-5-Themen finden. Diese verbinden Sie dann mit erworbenem Wissen, Ihren Fertigkeiten und Investitionen.