Inwiefern beeinflussen neutrale Antworten die Clifton StrengthsFinder-Beurteilung?

Neutrale Antworten werden bei der Bewertung nicht berücksichtigt. Der Clifton StrengthsFinder soll Ihnen dabei helfen, Ihre Talentschwerpunkte zu ermitteln, indem er die Bereiche oder "Themen" identifiziert, in denen Ihre Talente liegen. Dazu werden Sie mit einer Situation konfrontiert, in der Sie sich zwischen zwei Antworten entscheiden müssen, die zwar unterschiedlich, dabei aber nicht unbedingt gegensätzlich sind. Es versteht sich, dass Ihre neutrale Antwort kein Gewicht für die endgültige Bewertung hat, wenn Sie sich nicht entscheiden können, weil Sie glauben, dass keine der beiden Auswahlmöglichkeiten auf Sie zutrifft.

Wenn Sie sich deshalb nicht entscheiden können, weil Sie finden, dass beide Aussagen auf Sie zutreffen, dann fließt Ihre neutrale Antwort ebenfalls nicht in den endgültigen Bewertungsprozess ein, auch wenn die Gründe dafür weniger offensichtlich sind. Denn manchmal stellt die Wahl zwischen zwei positiven Aussagen die aussagekräftigste Entscheidung dar. Wenn beide Aussagen gleichermaßen auf Sie zutreffen, dann trifft dieses Aussagenpaar vermutlich keinen Ihrer ausgeprägtesten Talentbereiche.